Richard-v.-Weizsäcker Realschule plus ist die zweite Schule in Germersheim mit unserem Farbleitsystem

Dejan Pavlovic

Nachdem wir die Schule mit dem Förderschwerpunkt Sprache in Rülzheim im Sommer 2019 mit dem Farbleitsystem ausgestattet haben, wurde nun in den Weihnachtsferien 2020 auch die Richard-v.-Weizsäcker Realschule plus in Germersheim mit dem Farbleitsystem umgesetzt.

Orientierungstafel der Richard-v.-Weizsäcker Realschule plus
Germersheim rüstet seine Schulen mit wichtigen Sicherheitskonzepten aus.

Die Planung und Vorbereitung zur Umsetzung des Farbleitsystems an der Schule wurden schon Anfang 2019 in die Wege geleitet. Neben dem Farbleitsystem wurden auch Gegensprechanlagen und AMOK-Schalter in der Schule geplant. Da die Schule eine größere Umbaumaßnahme vor sich hatte, dauerte die Planung und Umsetzung des Leitsystems zur besseren Orientierung von Rettungsdiensten und der Polizei über zwei Jahre.

Der Erstkontakt kam über die frühere Schulleiterin der Schule zustande, die unser System kennengelernt hatte und dies auf jeden Fall an der Schule auch umsetzen wollte. Diesem Vorhaben stimmte die Stadt Germersheim zu, da gerade die komplette Umstellung der Schulen mit umfangreichen Sicherheitskonzepten in Planung war und diese Schule einer der ersten Schulen sein sollte, die alle vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen aufweisen sollte.

Die Richard-v.-Weizsäcker Realschule plus ist eine der ersten Schulen in Germersheim mit einem umfangreichen technischen Sicherheitskonzept. Weitere Schulen werden folgen.

Konzeptionsphase

Die Schule hat einen sehr schönen großen Schulhof und wird vorwiegend von der Hauptstraße „August-Keiler-Straße“ erschlossen. Einen weiteren Zugang gibt es über den hinteren Parkplatz einer ehemaligen Kaserne. An diesen beiden Stellen wurden die jeweiligen Orientierungstafeln geplant und auch später platziert.

Die Schule ist als ein zusammenhängendes Gebäude konzipiert und kann komplett von Innen erschlossen werden, auch die Sporthalle ist integriert. Den Unterrichtsbereich und die Verwaltung haben wir als Hauptgebäudebereich definiert und die Bezeichnungen „A“ und „B“ gegeben. Die Farbbereiche wurden im mittleren Gebäudeteil rot und im linken Gebäudeteil gelb, wie im Farbleitsystem vorgesehen, festgelegt. Der rechte Bereich der Gebäudestruktur ist die große Sporthalle, den wir mit „SH“ bezeichnen und grün definiert haben.

Zwischen den beiden Farben rot und gelb befindet sich beim FLS in der Regel immer der Haupteingang des Gebäudes. Gerade die Einheitlichkeit, dass wir den Haupteingang mit den Farben rechts rot und links gelb definieren, erleichtert gerade in Krisensituationen die Orientierung der Polizei und Rettungsdienste. Schon beim entfernten Betrachten der Orientierungstafeln, kann man erahnen, wo der Haupteingang sein müsste.

Kennzeichnung der BMA auf den Türmarkern.
Türmarker mit Symbol und Funktionsbeschreibung.
Frühezeitiges Einbeziehen des FLS bei der Planungsphase optimieren das Leitsystem an der Schule erheblich.

Bei der Konzeptionsphase und Erstellung der Vorlagen war es wichtig auch Bezeichnungen zu integrieren, die die Funktion der Räume beschreiben. Es wurden zum Beispiel die Brandschutzkennzeichnungen auf den Türmarkern integriert. Somit wurde vom gestalterischen Gesichtspunkt vermieden, mehrere Aufkleber an den Türen zu benutzen und damit ein optisch homogenes Erscheinungsbild erzeugt.

Die Türmarker sind sehr flexibel einsetzbar und dienen auch als gestalterisches Element.
Roter Bereich im Untergeschoss
Sanitätssymbol auf dem roten Türmarker

Berücksichtigung des Leitsystems bei den Umbaumaßnahmen

Da schon sehr früh geklärt wurde, dass wir unser Orientierungssystem an dieser Schule installieren, konnte auch die Planung die farbliche Gestaltung der Innenräume auf das FLS abgestimmen. D.h. die Gestaltung der Flurbereiche und Wände wurde mit den jeweiligen Farben ergänzt, die wir mit dem Farbleitsystem definiert haben. Dies ist bei unserem Leitsystem eigentlich nicht erforderlich, unterstützt aber die jeweiligen Farbbereiche und wirkt konzeptioneller und optisch anspruchsvoller. Wenn also im Vorfeld die Umbaumaßnahmen geplant werden und es auch sicher ist, dass unser Farbleitsystem mit integriert wird, kann ohne großen Mehraufwand der jeweilige Farbbereich entsprechend hervorheben werden.

Roter Bereich - auch die Wand wurde rot angemalt.
Roter Bereich im Untergeschoss
Gelber Farbbereich mit farblichen Komponenten im Aufzugsbereich.
Farbgestaltungen bei Umbaumaßnahmen sollten berücksichtigt werden und können mit dem Farbleitsystem kombiniert werden.

Sonderanfertigungen

Interessant wird es immer an Türen und in Räumen, wo wir nicht unsere Standardmarker anbringen können. Oft sind in Sporthallen bestimmte Oberflächen oder Panele, die eine einfache Beklebung mit den  Türmarkern erschweren. In diesem Fall haben wir die Türmarker an die Panele des Innenbereichs angepasst und entsprechend befestigt. Diese Sonderanfertigungen sind beim FLS einfach und schnell umzusetzen.

Türmarker Sonderformat
Sporthalle mit den Türmarkern

Produktion und Montage

Die Montage des FLS wurde kurzfristig vor den Weihnachtsferien umgesetzt, da die Schulferien durch die Covid-19-Pandemie vorgezogen wurden. Die Produktionszeit für die Vorlagen benötigte ca. 6 Werktage und die Montage vor Ort wurde in 2 Werktagen fertig gestellt.

Da die Planung und Kommunikation mit dem Schulträger und der Schulleitung sehr produktiv waren, konnten viele Gestaltungswünsche und Elemente im Vorfeld geklärt und konzipiert werden. Gerade die Innentafel wurde als sehr nützlich empfunden und wurde von uns nach den gewünschten Vorgaben umgesetzt.

 

Individuelle Innentafel der jeweiligen Geschosse
Bei der Richard-v.-Weizsäcker Realschule plus wurden zwei Orientierungstafeln im Außenbereich montiert, eine Innentafel mit den jeweiligen Geschossen und rund 400 Türmarker und 80 Oberlichter und Wandmarker.

Weitere Bilder

Natürlich haben wir neben den Türmakern auch Oberlichtmarker und  weitere Wandelemente montiert.

Türmarker Sporthalle
Türmarker gelber Bereich
Türmarker in der Sporthalle
Weitere Türmarker in der Sporthalle
Oberlichter im roten Bereich
Oberlichter im roten Bereich
Türmarker im gelben Bereich
Eingangsbereich im gelben Gebäudeteil
Oberlichter und Türmarker im gelben Bereich
Über Dejan Pavlovic Designer, Media Consultant, Business Angel
Seit 1994 entwickele ich als Designer für Unternehmen nach dem Prinzip der “10 Heuristiken” Userinterfaces, Webseiten und Informationssysteme. Mein Schwerpunkt liegt hier in der Optimierung der grafischen Benutzung und der einzelnen Arbeitsschritte innerhalb einer Anwendung. Ich verwende alle gängigen Softwarepakete und scheue mich nicht neue Technologien einzusetzen und damit auch neue Wege zu beschreiten. Mittlerweile betreue ich Projekte (Branding, Design, Software) in ganz Deutschland, Schweiz, Österreich, Serbien, China und in den USA.