WANDMARKER

wandmarker

WANDMARKER

Die Orientierungsmarker werden ab einer Höhe von 2 Metern platziert, da dieser Bereich in den meisten Schulen als Platz zur Verfügung steht und in einem Notfall ungehindert zu erkennen ist. Auf Brusthöhe könnten die Schilder im Menschengewühl untergehen.

Der quadratische Wandmarker kennzeichnet die Gebäudefarbe und die Laufrichtung zum nächstgelegenen Gebäudeteil.

Des Weiteren werden auch die Treppenräume und Eingänge speziell gekennzeichnet, was in erster Linie den Rettungskräften dient, wenn diese vom Außenbereich in den Treppenraum oder Eingangsbereich gelangen. Dies erleichtert die Orientierung und die Kommunikation zwischen den Beteiligten erheblich.