FLS-DESIGN FÜR ÖFFENTLICHE GEBÄUDE

fls-design

FLS-DESIGN FÜR ÖFFENTLICHE GEBÄUDE

Im Vergleich zum Standard-FLS-Türmarker ist der FLS-Design-Türmarker etwas schmaler. Das FLS-Design bietet sich beispielsweise für Bürogebäude und öffentliche Gebäude an. Bei der Designversion werden die Türmarker an der Wandfläche neben der Türzarge angebracht. Das Trägermaterial ist frei wählbar. Auch hier wird die Integration von barrierefreien Elementen berücksichtigt.

Gemeinsam mit der Schilderfabrik Moedel GmbH aus Amberg haben wir ein integriertes Türschildsystem entwickelt, das der FLS-Norm entspricht.

Diese Beschilderung hat optional ein diebstahlsicheres Namensschild, welches in verschiedenen Höhen angeboten wird und eigenständig vom Nutzer beschriftet werden kann. Die FLS-spezifischen Vorgaben bleiben erhalten, wodurch sich die Rettungskräfte, wie bei den Schulen, einfach zurecht finden können. Natürlich wurde auch darauf geachtet, dass Komponenten für Barrierefreiheit/Inklusion nachträglich ergänzt werden können. Taktile Schrift und Brailleschrift können jederzeit an den Türschildern angebracht werden.

Durch die hervorragende Wahrnehmung der Türschilder sind sie auch für Menschen mit Sehschwäche gut erkennbar.