FLS – MODULE

Schlagwort: Feuerwehr

  • 08.09.19

    Das Leit- und Orientierungsystem an der Hochschule Rhein-Main in Rüsselsheim könnte besser sein

    Wie jeder grosser Hochschulcampus, wird eine Orientierung benötigt, die Studenten und Besuchern den Weg weisen können. An der Hochschule Rhein-Main wurde es versucht, aber wahrscheinlich wegen den Kosten oder auch aus fehlender Kompetenz nicht optimal umgesetzt. Obwohl das Leitsystem auf dem Campus die benötigten Komponenten im Aussenbereich hat, zeigt es zum Teil gravierende Mängel an. Viele Elemente sind unzureichend ausgearbeitet, schlecht positioniert oder fehlen zum Teil. Dies werden wir bei diesem Artikel zeigen und vielleicht auch bessere Lösungsansätze vorschlagen.

  • 03.09.19

    Leit- und Orientierungssysteme (signage) an Krankenhäusern und öffentlichen Gebäuden

    Das Farbleitsystem – FLS – hat seinen Ursprung in der Nutzung für Schulen und ist über die Bedürfnisse und Anforderungen aus diesem Gebäude- und Nutzerbereich für eine bessere Orientierung heraus entwickelt und gestaltet worden. Der Sicherheitsaspekt bei Krisensituationen und bei AMOK-Fällen war zu Beginn die Hauptmotivation bei der Entwicklung des FLS. In den letzten Jahren gewann der Bereich Inklusion und Barrierefreiheit deutlich an Gewicht und bewies die Flexibilität, Anpassungs- und Erweiterungsfähigkeit der FLS-Konzeption. Gerade Förderschulen und Behindertenwerkstätten sind wegen diesen Eigenschaften sehr interessiert.

  • 29.07.19

    Erich-Kästner-Schule in Hamm ist die zweite Schule in Nordrhein-Westfalen mit unserem Farbleitsystem (FLS)

    Unser Farbleitsystem FLS als einheitliches Orientierungssystem wurde jetzt im Nordrhein-Westfalens an der Erich-Kästner-Schule in Hamm installiert.

  • 04.07.19

    Freie Christliche Schulen Rhein-Sieg in Siegburg ist die erste Schule in Nordrhein-Westfalen mit unserem Farbleitsystem (FLS)

    Unser Farbleitsystem FLS als einheitliches Orientierungssystem wurde jetzt im Süden Nordrhein-Westfalens an einer privaten Schule in Siegburg installiert.

  • 30.06.19

    Das Farbleitsystem im Amt für Brandschutz und Rettungswesen im Main-Taunus-Kreis

    Die Feuerwehr macht es vor

    Da der Brandschutz und das Rettungswesen gerade bei möglichen AMOK-Fällen oder Krisensituationen mit dem Farbleitsystem zu tun hat, war die logische Schlussfolgerung, daß zumindest in der Anfangsphase der Schulungsbereich mit dem Farbleitsystem ausgestattet wird.

  • 03.04.19

    Sozialgruppe Kassel e.V. Standort 2 bekommt das bewährte Farbleitsystem für eine bessere und einheitliche Orientierung

    2018 wurden wir beauftragt am Standort 2 der Sozialgruppe Kassel e.V. unser Farbleitsystem zu installieren. Berücksichtigt werden sollte unter anderem, dass in der Arbeitsstätte hohe Sicherheitsanforderungen und optimierte Orientierung für die Mitarbeiter als auch bei die Zulieferer erforderlich waren.

  • 11.03.19

    Der Amoklauf – Winnenden 10 Jahre danach und die Folgen

    Am 11. März 2009 ereignete sich der Amoklauf von Winnenden und erschütterte das ganzes Land. Durch diese Tat hat sich in der deutschen Schullandschaft vieles geändert. Sowohl die schulische Realität als auch der Umgang mit den Schülern und Pädagogen hat sich im Schulalltag verändert. Die Einschnitte und Veränderungen waren kurz nach dem Vorfall gravierend und begleiten uns bis heute und auch in die Zukunft.

  • 03.03.19

    Verhaltensbeispiele bei Krisensituationen an Schulen

    Gefahr muss nicht immer sofort erkennbar sein
    Wenn man über mehr Sicherheit an Schulen spricht, wird oft nur über AMOK, Moobing oder Krisenfälle an Schulen geredet. Selbstverständlich darf dieser Bereich nicht vernachlässigt werden und gerade in den letzten Jahren wurde viel in dieser Hinsicht getan. Aber neben der generellen Sicherheit, wo Täter die Gefahrenquellen sind, werden natürlich auch viele andere Bereiche eher vernachlässigt oder ganz vergessen.

  • 26.04.18

    Wenn die Inklusionsfalle zuschnappt und alle sich aufregen.

    In den Zeitungen wird über die Schulleiterin eines Bremer Gymnasium berichtet, die gegen die Einführung der Inklusion an ihrer Schule klagt. Diesbezüglich gibt es natürlich viele Meinungen und alle haben ihre Berechtigung. In unserer Gesellschaft haben wir glücklicherweise Meinungsfreiheit und damit auch häufig offene Kritik.

  • 12.03.18

    Wie Architekten und Planer mit Leitsystemen an Schulen umgehen und sie realisieren

    Eine kostspielige Stele an der Fachhochschule Reutlingen. Jeder Umbau auf dem Gelände erfordert eine Umgestaltung mehrerer Stelen.

    2009 wurde unser Farbleitsystem im Main-Taunus-Kreis an Schulen entwickelt und eingeführt. Das Krisenmanagement, Polizei und Rettungsdienste hatten ein einheitliches Leitsystem zur besseren Orientierung an Schulen eingefordert, da bei den letzten AMOK-Fällen die Sondereinsatzkommandos und die Polizei sich auf dem Schulgelände und in den Schulen nicht zurecht finden konnten und somit wertvolle Zeit verloren ging. Zu diesem Zeitpunkt, gab es aber kein Orientierungssystem, was für solche Notfälle geeignet war bzw in der Praxis sich bewähren könnte. Somit wurden wir beauftrag gemeinsam mit den Zuständigen ein Leitsystem zu konzipieren und an einer Musterschule für Testzwecke zu installieren. Neun Jahre später sind über 170 Schulen mit unserem Farbleitsystem in Hessen und anderen Bundesländern installiert worden.