FLS – MODULE
30.06.19 autorDejan Pavlovic

Das Farbleitsystem im Amt für Brandschutz und Rettungswesen im Main-Taunus-Kreis

Seit Juni 2019 hat nun auch das Amt für Brandschutz und Rettungswesen im Main-Taunus-Kreis unser Farbleitsystem im Schulungsbereich installiert. Seit September 2009 wurden wir in mehreren Zeitphasen beauftragt alle Schulen suksessive mit unserem Farbleitsystem auszustatten, sofern Umbaumaßnahmen, Renovierungen oder auch Neubauten stattfinden, um die Kosten der Umsetzung vernünftig und effizient einzusetzen.

Lageplan vom Amt 38 im Main-Taunus-Kreis
Auch das Amt 38 im Main-Taunus-Kreis hat das Farbleitsystem im Gebäude.

Die Feuerwehr macht es vor

Da der Brandschutz und das Rettungswesen gerade bei möglichen AMOK-Fällen oder Krisensituationen mit dem Farbleitsystem zu tun hat, war die logische Schlussfolgerung, daß zumindest in der Anfangsphase der Schulungsbereich mit dem Farbleitsystem ausgestattet wird.

Gerade im Rahmen von Schulungen und auch für die Verantwortlichen macht es Sinn, dass das System auch vor Ort genutzt werden kann, um das Leitsystem zu verinnerlichen. Mittlerweile sind alle Schulen im Main-Taunus-Kreis mit dem FLS ausgestattet. Auch in den Nachbarkreisen ist das System vertreten und an vielen Schulen vorhanden.

Aktuell sind es über 200 Schulen, die mit unserem Farbleitsystem ausgestattet sind. Darum ist es ein logischer Schritt, dass nun auch die Ämter, die für die Einsätze und Koordination im Krisenmanagement tätig sind, dieses System in ihren Gebäuden anwenden und schulen.

Gerade bei Um- und Neubauten im öffentlichen Sektor werden wir sehr oft schon in der Planungsphase mit einbezogen und arbeiten gemeinsam mit dem Brandschutz, da beide Systeme einerseits zu mehr Sicherheit im Gebäude führen, aber auch der gegenseitige Erfahrungsaustausch bringt für die Projekte immense Vorteile. Wir gehen natürlich von einem anderen Ansatz aus als der Brandschutz, verfolgen aber immer die gleichen Interessen. Sicherheit und gute Orientierung im Gebäude.

Langfristig wird das Farbleitsystem, ebenso wie der Brandschutz, ein fester Bestandteil des Sicherheitskonzeptes in Deutschland sein. Es gibt aktuell europaweit kein besseres und erprobteres Orientierungssystem wie das Farbleitsystem. Genauso wie das EOS (Einheitliches Orientierungssystem) oder das Gütersloher Modell, wird es von der Öffentlichkeit unterstützt, wobei die zwei genannten Alternativen nicht regelmäßig weiter entwickelt bzw. zentral verwaltet werden. Die Stärke des Farbleitsystems ist neben der Einfachheit auch die zentrale Verwaltung aller Projekte. Mit über 200 Schulen sind wir der kompetenteste und erfahrenste Ansprechpartner für die optimale Orientierung an Schulen und öffentlichen Gebäuden für den Gefahrfall, Inklusion, Krisen oder für den allgemeinen täglichen Gebrauch.

Haupteingang der Feuerwehr in Hofheim am Taunus
Wir verfolgen die selben Interessen wie der Brandschutz: Sicherheit und klare Orientierung im Gebäude.

Weitere Projekte für öffentliche Gebäude

Da nicht nur das Amt für Brandschutz und Rettungswesen unser System einführt, sondern weitere öffentliche Einrichtungen, sind wir natürlich bestrebt das Orientierungssystem weiter zu optimieren und den gegebenen Gebäudestrukturen entsprechend anzupassen. Gerade öffentliche Gebäude wie z.B. das Jobcenter oder auch die jeweiligen Kreishäuser werden in naher Zukunft von diesem System profitieren. Es gibt bundesweit bzw. europaweit kein vergleichbares Orientierungssystem, welches so günstig und flexibel in der Umsetzung ist, wie unser Farbleitsystem.

Wir betreuen vom Beratungsgespräch über die Konzeption bis zur Umsetzung das Projekt. Es hat sich bewährt, dass bei solchen Projekten immer ein Ansprechpartner das gesamte Projekte steuert, um die Kommunikationswege so kurz und effizient wie möglich zu halten. Alle Prozesse werden transparent kommuniziert und alle Kosten immer klar aufgelistet.

Dejan Pavlovic
Über Dejan Pavlovic Designer, Media Consultant, Business Angel
Seit 1994 entwickele ich als Designer für Unternehmen nach dem Prinzip der “10 Heuristiken” Userinterfaces, Webseiten und Informationssysteme. Mein Schwerpunkt liegt hier in der Optimierung der grafischen Benutzung und der einzelnen Arbeitsschritte innerhalb einer Anwendung. Ich verwende alle gängigen Softwarepakete und scheue mich nicht neue Technologien einzusetzen und damit auch neue Wege zu beschreiten. Mittlerweile betreue ich Projekte (Branding, Design, Software) in ganz Deutschland, Schweiz, Österreich, Serbien, China und in den USA.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fragen, Anregungen, wünsche?

Nehmen Sie Kontakt
mit uns auf.

Wenn Sie uns Ihre Telefonnummer hinterlassen,
rufen wir Sie gerne an.

SIGOO GmbH
Ernst-Reuter-Straße 70
65428 Rüsselsheim am Main
Deutschland

Geschäftsführer
Dejan Pavlovic
Kirsten Cordes-Pavlovic

HRB Darmstadt 89084
UST-ID: DE272628712