FLS – MODULE
16.07.17 autorDejan Pavlovic

Alternative zum Einheitlichen Orientierungssystem Schule EOS eine Fotodokumentation über das Farbleitsystem FLS

Hier zeigen wir einige Fotos, wie das Farbleitsystem als einheitliches Orientierungssystem in der Praxis an Schulen aussieht. Es ist bunter und passt sich dem Schulgebäude im Alltag gut an. Gerade die Tür ist ein guter Informationsträger im Schulbetrieb. In Krisensituationen können sich somit die Polizei und Rettungsdienste gut zurechtfinden.
Vorplatz der Schule. Die Orientierungstafel ist gut zu erkennen.
Eingangsbereich der Schule. Die Eingangsbezeichnung ist sofort im Blickfeld ebenso wie die jeweiligen Farbbereiche.

Eines der primären Ziele des Farbleitsystems war es, ein Design zu entwickeln, dass sowohl für den alltäglichen Gebrauch als auch für Krisensituationen verwendbar ist. Gerade im Schulalltag und für Besucher sollte es optisch so ansprechend sein, dass die Leute das System auch gerne anschauen und nutzen. Funktion und Design sollten soweit es geht gleichwertig behandelt werden.

Sicherheit an Schulen spielt eine große Rolle. Mit dem Design sind sowohl die Rettungsdienste, die Feuerwehr als auch die Polizei sehr zufrieden. Ebenso sind gerade die Schulen, die das System jeden Tag nutzen und sehen, davon begeistert.

Man befindet sich im roten Gebäudebereich. Nur die Türmarker dienen als Hinweis für die Farbbereiche.
Auch wenn die Türfarbe sich ändert befindet man sich immer noch im roten Gebäudebereich.

Durch die Größe und auch die gewählte Platzierung der Türmarker sind die erforderlichen Informationen immer klar erkennbar. Sogar aus 10 Metern Entfernung sind alle Informationen gut lesbar. Das spart Zeit und rettet im Notflall Leben.

Türmarker in der Immanuel-Kant-Schule im roten Bereich. Oberlichter sichtbar.
Roter Bereich. Auch hier sind die Oberlichtmarker gut zu erkennen.
Von hier aus kann man im Untergeschoss gut erkennen, wo der rote bzw. der gelbe Bereich ist.
Ein Design zur Orientierung sollte zeitlos, klar und einfach sein. Auch sollte es in der Erscheinung so markant sein, dass jeder sofort weiß, was es bedeutet.
FLS
Wandmarker sind auch bei bemalten Wänden gut erkennbar.

Auch das Einheitliche Orientierungssystem Schule (EOS) hat die Farbbereiche auf ihren grundsätzlich blauen Schildern oben links zur Kenntnissnahme platziert. Dies ist aber gerade für Farbblinde schwer zu erkennen. Auch die 3 Striche, die als grafisches Element eingefügt wurden, sind zwar modisch, aber geben Raum für Assoziationen beispielsweise an Jurassic Park.

Rote Türen im roten Bereich. Jetzt stimmt auch die Türfarbe mit dem Farbbereich überein.
Mit über 150 Schulen wurde das FLS sowohl in Neubauten, im Bestand und an denkmalgeschützen Schulen installiert.
Dejan Pavlovic
Über Dejan Pavlovic Designer, Media Consultant, Business Angel
Seit 1994 entwickele ich als Designer für Unternehmen nach dem Prinzip der “10 Heuristiken” Userinterfaces, Webseiten und Informationssysteme. Mein Schwerpunkt liegt hier in der Optimierung der grafischen Benutzung und der einzelnen Arbeitsschritte innerhalb einer Anwendung. Ich verwende alle gängigen Softwarepakete und scheue mich nicht neue Technologien einzusetzen und damit auch neue Wege zu beschreiten. Mittlerweile betreue ich Projekte (Branding, Design, Software) in ganz Deutschland, Schweiz, Österreich, Serbien, China und in den USA.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fragen, Anregungen, wünsche?

Nehmen Sie Kontakt
mit uns auf.

Wenn Sie uns Ihre Telefonnummer hinterlassen,
rufen wir Sie gerne an.

SIGOO GmbH
Ernst-Reuter-Straße 70
65428 Rüsselsheim am Main
Deutschland

Geschäftsführer
Dejan Pavlovic
Kirsten Cordes-Pavlovic

HRB Darmstadt 89084
UST-ID: DE272628712